PV-ANLAGE AUF DEM FIRMENGEBÄUDE

25. September 2014

Eine neue Photovoltaik-Anlage mit 30 KWp Nennleistung erweitert die Funktionen des Smart Home Konzepts im Firmensitz in Trier Euren.

Die neue Anlage versorgt das Gebäude bei Bedarf mit Strom. Die überschüssige Energie wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Aufgrund der modernen Gebäudetechnik mit KNX sowie dem Gira Homeserver ist eine optimale Steuerung der Energie möglich. Neben der seit jahren bewährten Steuerung der Gewerke Heizung, Beleuchtung und Jalousie wird die zentrale Steuereinheit zukünftig auch die Energieverbräuche im Gebäude so optimieren, dass der der Eigenverbrauch des durch die PV-Anlage produzierten Strom optimiert wird. Zudem werden die Energieflüsse (Heizung, Stromproduktion, Stromverbrauch) visualisiert und können sowohl im Gebäude als auch aus aller Welt überwacht und die Steuerung modifiziert werden.
Mit dem Einsatz dieser modernen Gebäudetechnik ist die Installation einer PV-Anlage auch bei sinkender Einspeisevergütung für PV-Anlagen rentabel.

Facebook
Instagram